Menü

Die diesjährigen Hoisdorfer Clubmeisterschaften 2020 waren nach dem Sommerfest und dem Re-Opening der front nine die ersten vorgabewirksamen Wettkämpfe nach der ersten Halbzeit der Sanierungsmaßnahmen in den Hoisdorfer Lunken!

Unter Corona-Auflagen mit besonderen Rahmenbedingungen, aber mit gewohnt großer Spannungskurve haben die Clubmeisterschaften der Hoisdorfer Damen und Herren, der AK 50/65  sowie der Hoisdorfer Jugend am letzten August- und am ersten Septemberwochenende stattgefunden – bei deutlich besserem Golf-Wetter als prognostiziert. 

Es gab gewohnt hohe Erwartungen und spannende Fights, aber auch einige überraschende und gemäß der Vorgaben nicht erwartete Wertungserfolge. Der Höhepunkt der diesjährigen grünen Saison in Hoisdorf war trotz erschwerter Rahmenbedingungen ein Highlight in zweierlei Hinsicht. Die Hoisdorfer Clubmeisterschaften sind für die Golfer immer sportlich sehr anspruchsvoll – und in diesem Jahr wurden die ersten 9 Bahnen mit ihren golferischen Fein- und Neuheiten gebührend wettkampftauglich eingespielt! 

Die Hoisdorfer Damen und Herren spielten am 29. August 36 Loch und am 30. August 18-Loch im Modus Einzel, Zählspiel. 

Bei den Herren lagen die Ergebnisse der ersten drei Plätze in diesem Jahr sehr dicht und ausgewogen gespielt beieinander – und wurden sowohl von erfolgsverwöhnten Handicappern, als auch von Newcomern sehr überzeugend belegt. Den wohlverdienten Hoisdorfer Meistertitel der Herren holte sich Philipp Schuldt mit brutto 85/87/85! Rang 2 ging auch in diesem Jahr wiederum an Melvin Schöning mit brutto 85/94/80 – dicht gefolgt von Kai Stepper auf Rang 3 mit 82/90/88. 


Bei den Damen landeten auf den ersten drei Plätzen zwei bekannte Hoisdorfer Routiniers – und eine Spielerin, die zur Freude aller wieder an Bord des GCH zurück ist! Clubmeisterin der Damen wurde erwartungsgemäß und mit großem Abstand auch in diesem Jahr die herausragende Golferin Margret Kaiser mit brutto 85/87/84.

Mit Frauen-Power und golferischer Expertise lag sie damit wie im Vorjahr wiederum genau einen Schlag unter dem Gesamtergebnis ihres männlichen Pendants!

Rang zwei erspielte sich Christin Ribbeck mit soliden drei Runden und brutto 103/99/100 – gefolgt von Laila Brandmann mit ebenfalls ausgewogenen drei Runden und brutto 101/100/104. Auch Laila bleibt damit ihrer golferisch sehr guten Leistung und dem Bronze-Titel wie im Vorjahr treu! 


Die Herren und Damen der AK50 und AK65 spielten am 5. und am 6. September jeweils 18 Loch um die Hoisdorfer Clubmeistertitel – ebenfalls im Modus Einzel, Zählspiel. Der Hoisdorfer Nachwuchs kämpfte am 5. September in den Clubmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen um die Titel – mehr zu den erfolgreichen Jugend-Clubbies im Bericht des Jugendwarts Joachim Linkemann!  

Bei den Clubmeisterschaften der Herren AK50 sicherte sich John Adam den Meistertitel mit zwei sehr überzeugenden und souveränen Runden und einem Ergebnis von brutto 86/87! Rang 2 erspielte sich erfolgreich Kai Stepper mit einer deutlichen Verbesserung auf brutto 86 in Runde 2 versus 91 in der ersten Runde. Rang 3 ging an den AK50-Meister vom Vorjahr Gert Wendroth mit brutto 96/84 – also ebenfalls deutlich besser eingespielt in Runde 2! 


Bei den Damen der AK50 konnte sich ebenfalls Margret Kaiser wiederum deutlich überlegen als Clubmeisterin durchsetzen – mit brutto jeweils 86 Punkten in beiden Runden! Rang 2 sicherte sich Laila Brandmann mit sehr soliden zwei Runden und brutto 97/93. Auf Rang 3 landete in diesem Jahr die versierte Handicapperin Simone Schierle mit brutto 102/100. 

In der Meisterschaft AK65 der Herren setzte sich auch in diesem Jahr erwartungsgemäß Alt-Golfmeister Ulf Joachim Kordinand mit großem Abstand und brutto 85/84 durch – und verbesserte sein Ergebnis damit im Vergleich zum Vorjahr nochmal deutlich! Auf Rang 2 folgte Wolfgang Riss mit zwei genau punktgleichen soliden Runden von jeweils brutto 99. Den dritten Rang konnte GCH-Vizepräsident Hans-Joachim Niemeyer mit brutto 103/97 sportlich einfahren.


Bei den Damen der AK65 sicherte sich ebenfalls mit großem Abstand und wohlverdient Birgit Riez den Meistertitel mit brutto 98/95! Auf Rang 2 folgte Bärbel Schwäcke mit brutto 109/102 – gefolgt von Uta Kordinand mit 107/111. Auch diese beiden Handicapperinnen sind genau wie die diesjährige Clubmeisterin AK 65 seit Jahren kontinuierlich sehr erfolgreich am Ball! 


Gratulation von Herzen an alle Hoisdorfer Titelträger 2020 für ihre topp Leistungen unter den besonderen diesjährigen Rahmenbedingungen – in unseren unverändert einzigartigen Hoisdorfer Golf-Lunken! 

  • 0BAB93D2-7A7D-42D6-8FFA-7661D4C6F57F
  • 121ABDD8-3BBE-4718-AAD1-C7A4929491D7
  • 1395F6ED-C930-4B69-86D7-C32CC981619F
  • 20AA06EE-250D-43D3-952D-B0DF17843CB6
  • 210D344A-10EC-4D0B-9BC0-B88A9B173932
  • 229AB4CA-B036-49D3-8F0A-05D1FAA137FD
  • 315D0CCA-B633-4E90-AEE6-9D2E1BCA1976
  • 3EB41632-9C17-4789-A2DE-7AD7F53134C8
  • 3EE3E4FF-8A7B-4F24-97C9-545AB5F6CE5B
  • 508713D6-9834-49C1-AE20-892EBA3800DB
  • 509EE0CE-2A0A-4257-90D2-B6079C7C8840
  • 67E16754-8FF4-4C35-9AFD-497F9BC3EDBA
  • 6813E3EA-8598-47B6-AA8B-56885B39D9FA
  • 6B5C2948-8251-4307-B867-A4D95AA0EFA5
  • 7152B705-A38B-47BE-9396-C7C28B6891DD
  • 7DAB76AB-D325-412D-A9F0-C2791FE8C1D8
  • 8B2BBE81-662D-4CB8-A9DB-20E457604302
  • 8F2A3EA8-E01B-41B8-B9B3-339C62F13A6A
  • 90585874-C7C2-4C8D-9E6E-044209476F32
  • 96C105B5-8D16-49FC-AD5C-270F0DC901E8
  • 9793AA9A-DFD0-4A8D-8977-63A277998DA1
  • 9F79E6A8-59C0-4D16-BD8F-740F1CB2349D
  • A27BCB6E-F412-417E-A95D-CFCD7A0A6CB6
  • D44B3148-157B-4CA1-B50C-CEA915DA0323
  • F31E561A-D8F3-4FC4-952D-B2AA8680E4A4
  • F45C0727-2F70-469D-9D77-CE3726616E7A
  • F9A76215-BA18-490C-8B14-CB64AD573C5F