Menü

Auch bei den Jüngsten wurde in diesem Jahr wieder die Hoisdorfer Clubmeisterschaft ausgetragen. Sieben Teilnehmer in der Altersklasse zwölf Jahre (AK12) und jünger stellten sich dem Wettbewerb im Zählspiel. 

 

image2

Zwei Mädchen und fünf Jungen spielten über je neun Löcher am Wochenende 7./8. September 2019 von den grünen Abschlägen in Hoisdorf. Fast alle Teilnehmer trumpften mit ihrer golferischen Leistung auf! Philip konnte sich um drei Punkte im Handicap verbessern. Obwohl Stine sich im Turnier um zwei Punkte heruntergespielt hatte, lag sie mit einem Schlag ganz, ganz knapp hinter Maxi, der 101 Schläge benötigte und damit den dritten Platz in der Gesamtwertung belegte. Berücksichtigt man das Courserating männlich/weiblich, macht das gerade einmal nur „0,2 Schläge“ aus! Auch Maxi konnte sich auf Handicap 35 verbessern. Das war an Spannung kaum zu überbieten! Den zweiten Platz in der Gesamtwertung konnte sich Jorin mit seinen neun Jahren stolz und verdient sichern! Mit 90 Schlägen verbesserte er sein Handicap von 42 auf bemerkenswerte 36! Vorjahressieger Laurin verteidigte seinen Meistertitel mit nur 82 Schlägen. Er spielt jetzt nicht mehr mit 36er Handicap, sondern mit 31. 

 

image1

Besonders beeindruckend war, dass alle diese Leistungen an den beiden Tagen im Turnier auf den Punkt abgerufen werden konnten, ohne dass das Handicap zuvor geschont wurde! Es war ein insgesamt tolles Turnier, dass den Handicap-Jägern von morgen viel Spaß bereitet hat.   

Zusammen mit den Altersklassen AK14, AK16 und AK18 traten sechs weitere Spielerinnen und Spieler an, so dass insgesamt rund ein Viertel der Jugendlichen und Kinder an den Clubmeisterschaften teilgenommen haben. Das ist eigentlich das schönste Ergebnis! Gratulation an alle Sieger und an die Handicap-Erfolgsspieler! 

  

Im Bild v.l.n.r.: Maxi, Laurin und Jorin mit dem Jugendwart Joachimimage2 2

 

Im Bild v.l.n.r.: Kaspar, Philip, Maxi, Laurin, Jorin, Stine und Ninaimage3

 

Joachim Linkemann
Jugendwart GC Hoisdorf