Menü

Das finale Turnier des Jugendmannschaftspokals JuMaPo in der Altersklasse bis zwölf Jahre (AK12) fand am 14. September 2019 an einem schönen spätsommerlichen, frühherbstlichen Samstag im traditionsreichen Hamburger Golfclub Falkenstein statt. Auf dem sehr schönen Platz mit Heide und altem Kieferbestand starteten unsere vier besten AK12-Spieler der Clubmeisterschaften vom letzten Wochenende in einem Zweier-Scramble und in zwei Einzeln. 
Die Gastgeber aus Hamburg sicherten sich mit 37 Brutto-Schlägen den ersten Platz. 

 

image1

St. Dionys spielte sich mit 40 Schlägen auf Platz 2. Laurin und Jorin – jüngster Spieler im Turnier – erreichten einen (geteilten) dritten Platz mit 43 Schlägen. Netto, was beim Scramble nicht gewertet wird, wären sie sogar direkt hinter Falkenstein gelandet! 

 

Die beiden Einzelspieler Stine und Maxi konnten sich auch gut im Feld behaupten. Dabei erreichte Stine zwar nur Platz 8 (von 9), wurde aber nur mit zwei Schlägen (54 Schläge gesamt) vom sechsten Platz mit 52 Brutto-Punkten getrennt. Das Feld war sehr eng. Maxi landete als jüngster Einzelspieler mit 48 Schlägen auf dem geteilten Platz 4. Beide spielten netto eine 36, obwohl sich beide in den Clubmeisterschaften am letzten Wochenende unterspielt hatten. 


In der Wertung dieses Turniers mit Scramble und Einzel hat sich unser Team aus Hoisdorf einen sauberen und soliden dritten Platz erspielt. St. Dionys konnte sich sogar vor Falkenstein auf Platz 1 setzen.
Alle vier kamen mit einem Lächeln vom neunten Grün, freuten sich über den schönen Golf-Tag und gingen dann zum Nudelessen und zur Siegerehrung ins Clubhaus. 
Unsere vier Nachwuchs-Golfstars Jorin, Stine, Laurin und Maxi haben tolles Golf gespielt und unseren Hoisdorfer Club sehr würdig vertreten.

 

Joachim Linkemann
Jugendwart GC Hoisdorf