Menü
Auch beim Spiel mit dem kleinen weißen Ball läuft bekanntlich nicht immer alles ganz rund. Bei den Hoisdorfer Clubmeisterschaften der Damen und Herren Anfang September 2018 mussten die beiden Mitfavoriten Svenja Paschke und Patrick Wassel ihr Spiel leider aus gesundheitlichen Gründen am ersten Tag abbrechen. 

Nichtsdestotrotz verlief es bei den Herren über die 54 Löcher besonders spannend, da der Rückstand von Youngster Frederik Rocksien auf Gian Frederick Mewes nur wenige Schläge betrug! Nachdem Frederik zu Beginn der Finalrunde leicht aufrücken konnte, setzte sich dann letztlich doch die Erfahrung von Gian durch, und er konnte seinen ersten Titel verdient mit finalen 242 Punkten einheimsen – gefolgt von Frederik mit 254 Punkten. Auf Rang 3 konnte sich der erfahrene Ulf Joachim Kordinand mit 264 Punkten durchsetzen.

Bei den Damen krönte die vollkommen zu Recht betitelte „Hoisdorfer Queen of Golf“ Margret Kaiser ihre hervorragende Saison mit dem Titel der Clubmeisterin bei einem Resultat von 249 Punkten. Auf Rang 2 und 3 folgten Birgit Riez und Laila Brandmann mit 282 und 290 Punkten.  


Zwei Wochen später wurden Mitte September 2018 die Hoisdorfer Clubmeisterschaften der Altersklassen AK50 und AK65 über 36 Löcher ausgespielt. Bei den Herren der AK50 war der Spielverlauf knackig, und die Resultate lagen nur ganz knapp auseinander. 

Am Ende des ersten Tages hatten bei den Herren 5 Spieler berechtigte Hoffnung auf den Titel, da sie jeweils nur 3 Schläge auseinander lagen. Am Ende der Spannungskurve war es sehr eng für die Konkurrenten, und Karsten Torner konnte sich mit nur einem Schlag Vorsprung auf Harald Pohl den Titel mit finalen 176 Punkten sichern. 
Auf den nachfolgenden Plätzen folgten Michael Janne, Hans-Joachim Niemeyer und Bernd Möller-Beimbrink.

Bei den Damen hatte Andrea Hille in der Schlussphase noch eine Chance, die 4 Schläge Rückstand auf Margret Kaiser aufzuholen. Diese konnte sich aber schlussendlich mit einer beeindruckenden 76er-Runde auch hier den Titel mit 165 Punkten vor Andrea Hille und Laila Brandmann sichern. 
Dieser Sieg bescherte Margret ein großartiges Handicap von 4,5! 

Bei den Herren der AK65 gab sich Ulf Joachim Kordinand alle Ehre und gewann mit zwei guten Runden und 172 Punkten den wohlverdienten Titel vor Nils Reimann und Reinald Drews. Bei den Damen der AK65 reichten Bärbel Schwäcke die zwei Schläge Vorsprung aus Runde 1, um den Titel mit 192 Punkten vor Uta Kordinand und Ini Gräfe nach Hause zu bringen.

Bei den Hoisdorfer Clubmeisterschaften der Junioren setzte sich Melvin Schöning überzeugend durch, und Meline Hand sicherte sich den Clubmeister-Titel bei den Juniorinnen. 

Das Wetter leistete einen guten Beitrag für die Bedingungen in den wunderschönen Hoisdorfer Lunken – an beiden Wettkampfwochenenden wurde im Anschluss noch lange zusammen gesessen, und die Sieger wurden gebührend gefeiert.

Wir gratulieren allen Hoisdorfer Siegern und Titelträgern 2018 von Herzen!

  • IMG_4247
  • IMG_4248
  • IMG_4252
  • IMG_4253
  • IMG_4254
  • IMG_4323
  • IMG_4327
  • IMG_4329
  • IMG_4332
  • IMG_4334
  • image001-1
  • image001-2
  • image001-3
  • image002-1
  • image002-2
  • image002-3