Menü
Die Austragung des alljährlichen Hoisdorfer Gastro-Cups der Club-Gastronomie „All Square“ gehört zu Recht zu den traditionellen Highlights der Saison, und kann durchaus als Turnier mit Erlebnis-Effekt bezeichnet werden! Die Liebhaber der außergewöhnlichen Kulinarik kommen beim Turnier-Initiator und Chef-Gourmet Axel Hagedorn und seinem Team voll auf ihre Gaumenkosten!

Unter dem Motto „gehobene Verköstigung muss erst erspielt werden“ starteten am 30. Juni um 13 Uhr insgesamt 68 Teilnehmer bei besten Rahmenbedingungen und allerbester Stimmung auf die 18-Loch-Runde nach Chapman-Vierer in den Hoisdorfer Lunken. Diese präsentierten sich den Spielern in allerschönstem Idylle-Gewand! Es bildeten sich einige Familien-Flights, aber das Handicap war durchweg gut verteilt.

Die Mitglieder und 20 Gäste aus anderen Clubs konnten schon auf der Runde das Turnier-Motto erleben, und freuten sich über das Halfway House mit erlesenem Finger Food, selbst gebackenem Kuchen, Bier, Kaffee und einem Highlight: der Hagedorn-Kreation Ingwer-Limetten-Minze-Bowle! Nach der Runde genossen alle Teilnehmer das Get together auf der Sommer-Terrasse mit kalt-warmem Buffet, Rinder- und Zanderfilet als Hauptgang, und einer großen Auswahl an Vorspeisen und Antipasti. Zum Dessert gab es eine in Sommerfarben leuchtende Eisbombe!

Die Spieler wurden in einer großen Siegerehrung gewürdigt und gefeiert! Es wurden Preise vergeben für das erste bis dritte Brutto-Ergebnis, das erste bis elfte Netto, vier Trostpreise für die letzten acht Teilnehmer, sowie Trainer-Gutscheine gesponsert von den Pros Sven Busch und Graham Carruthers. Passend zum kulinarischen Motto waren die Preise für die Brutto- und Netto-Wertung Delikatessenkörbe mit Obst, Gemüse, Wein, Kaffee und anderen Köstlichkeiten.



Brutto siegten die Gäste Gabriele und Steffen Hahn vom Wentorf-Reinbeker GC mit 28 Punkten, gefolgt von Uta und Ulf Kordinand auf Rang 2 mit 24 Punkten, sowie Jörn Beumer und Hans-Peter Bock auf Rang 3 mit 22 Punkten. Netto konnten sich Kerstin Pfullmann und Björn Jonas mit 47 Punkten durchsetzen, gefolgt von Christa und Jürgen Pohlmann auf Rang 2 mit 44 Punkten, und den Teams Jörn Beumer und Hans-Peter Bock sowie Gabriele und Steffen Hahn auf Rang 3 mit jeweils 43 Punkten. Jüngste Spielerin war Reneé Weigang. In den Sonderwertungen konnte sich bei den Damen Uta Kordinand beim Nearest to the pin auf Bahn 16 durchsetzen – sowie Mens Captain Peter Bock bei den Herren. Den Longest Drive der Damen erzielte Birgit Riez auf Bahn 8, und bei den Herren setzte sich Herbert Fürst vom GC Wentorf-Reinbek durch.

Golferische Gratulation an alle Teilnehmer!

Es wurde sommerlich gefeiert bis in den späten Abend! Das Geburtstagskind Kerstin Pfullmann wurde gebührend besungen! Küchenchef Michael Schmidt bedankte sich für das großzügige Trinkgeld für die wohlverdiente Küchenleistung. Besonderer Dank gilt Dirk Papenhagen für seine gewohnt höchst engagierte und klasse Arbeit als Hoisdorfer Spielführer, sowie Heinke Thomsen für die Abwicklung der Turnier-Kasse.

Der Gastro-Cup 2018 war ein echtes Hoisdorfer Highlight! 

  • IMG_4801
  • IMG_4802
  • IMG_4806
  • IMG_4807
  • IMG_4809
  • IMG_4811
  • IMG_4812
  • IMG_4813
  • IMG_4814
  • IMG_4815
  • IMG_4816
  • IMG_4821
  • IMG_4822
  • IMG_4823
  • IMG_4826